Wir bauen energieeffizient

Das Passivhaus
Wärmeschutz und Gebäudeenergietechnik in Perfektion.

Das Passivhaus funktioniert ähnlich wie eine Thermoskanne:
Durch eine starke Dämmung wird die Wärme im Inneren des Gebäudes nahezu vollständig gespeichert. Bei einem Passivhaus ist dieses keine Heizwärme, sondern die Wärme, die in jedem Haushalt automatisch entsteht.

Durch die nahezu vollendete Energieeffizienz erreichen Passivhäuser eine märchenhafte Umweltbilanz: Der Primärenergiebedarf liegt nur bei 120 Kilowattstunden (Heizen, Warmwasser, Strom) und der reine Heizwärmebedarf bei nur 15 Kilowattstunden pro m² pro Jahr.

Der Verbrauch eines Passivhauses liegt somit bei ca. 1,50 Euro pro m² Wohnfläche pro Jahr, ca. 4,50 Euro weniger als ein Standardhaus nach aktueller Energieeinsparverordnung.
Bei einem ungedämmten Altbau liegt der Verbrauch bei ca.12,00 Euro pro m² Wohnfläche pro Jahr.